Die Schulberatung in Bayern bietet Schülern, Eltern und Lehrern qualifizierte Ansprechpartner an den Schulen.

Sie ist neutral, kostenfrei und vertraulich.

Beratungslehrkräfte sind oft die erste Anlaufstelle und selbstverständlich unvoreingenommen, geduldig, verschwiegen, zuverlässig und kompetent.

 

 

Zuständigkeiten der Beratungslehrkräfte:

Die Beratungslehrkraft hilft Schülern, Eltern und Lehrkräften 

  • bei Fragen zur Schullaufbahn (Schulart, Übertritt, Inklusion u. Ä.)
  • bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • bei Verhaltensproblemen
  • bei schulischen Konflikten und schwierigen Situationen
  • bei Fragen der Berufswahlorientierung
  • bei Fragen zu besonderen Begabungen
  • bei der Suche nach außerschulischer Beratung und Unterstützung.

 

Jeder Grund- und Mittelschule im Schulamtsbezirk ist eine Beratungslehrkraft zugeteilt.

 

Eine Übersicht der Beratungslehrkräfte und den zugeteilten Schulen für das aktuelle Schuljahr finden Sie unter „Beratungslehrkräfte“.

 

Bei Fragen, die über den Bereich einer einzelnen Schule sowie auch eines Schulamtsbereiches hinausgehen, ist zuständig:

 

STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERFRANKEN

Bahnhofsplatz 1 a

95028 Hof

Telefon: 09281 1400360

Fax: 09281 1400382

E-Mail: mail(at)sb-ofr.de

Internet: www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/oberfranken

ALLGEMEIN: www.schulberatung.bayern.de

 

 

 

 

 

 

 

 

      Impressum

       Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schulamt Forchheim